Bio Revani (Ravani)

Zutaten für den Kuchen:

WICHTIG: Haltet euch an die Mengenangaben!

  • Bio Mehl 200g (Typ 405)
  • Bio Weichweizengrieß 200g
  • Bio Backpulver 1 Packung (= für 500g Mehl)
  • Bio Zucker 220g
  • Bio Vanillezucker 1 1/2 Packungen (ca.12g)
  • Bio Eier 390-410g ohne Schale (ca. 7-8 Eier, je nach Größe)
  • Bio Butter oder Magarine 250g (geschmolzen)
  • Bio Orangenschalen gerieben von 1 großen Orange
  • (Meer-)Salz (fein) eine Prise

 

Zutaten für den Sirup:

WICHTIG: Haltet euch an die Mengenangaben!

  • Wasser 810ml
  • Bio Zucker 1080g

Wie schließt man ein perfektes Essen, egal ob mittags oder abends ab? Richtig, mit einem süßen Nachtisch. In diesem Fall gibt es Revani, einem in Sirup gebadetem Kuchen, welcher zu den Klassikern unter den "Siropiasta"-Kuchen gehöhrt.

Geht bei der Zubereitung wie folgt vor:

1. Als erstes kümmern wir uns um den Sirup. Werft dafür beide Zutaten in einen Topf, rührt kurz um und lasst die Mischung, unter Beobachtung, kurz aufkochen. Sobald die ersten Blasen hochkommen, nehmt den Topf von der Hitze und Rührt den Sirup um, sodass sich der Zucker komplett auflöst. Danach lasst ihr ihn einfach abkühlen.

2. Um es während der restlichen Vorbereitung nicht zu vergessen, erwärmt einen Topf oder eine Pfanne und legt dort euer Stück Butter rein, damit dies in Ruhe zergehen kann, bis ihr es dann braucht. Wichtig ist, dass es nicht zu warm ist, damit beim verarbeiten die Eier nicht gerinnen.

3. Gebt nun etwas Olivenöl in eure Schüssel, ölt* diese komplett damit ein und legt danach eure Teigkugel rein. Deckt die Schüssel mit einem feuchten (nicht nassen) Tuch ab, stellt diese an einen lauwarmen Platz in eurer Wohnung und lasst den Teig dort ca. 2 Stunden gehen.

4. Sind die 2 Stunden um, knetet den Teig erneut durch und formt portionsweise eure Pitas. Dies macht ihr, indem ihr eure Arbeitsfläche bemehlt und ca. 100g Teig kreisförmig formt. Damit die Pitas auch wirklich fluffig werden, lasst sie abgedeckt nochmal ca. 15-20 Minuten auf der bemehlten Fläche gehen.

5. Ist die Zeit um, könnt ihr anfangen, eure Pfanne zu erhitzen. Dabei solltet ihr darauf achten, die Pfanne nicht zu heiß zu machen, da die Pitas sonst verbrennen. Die allgemeine Angabe "mittlere Hitze" trifft es ganz gut.

6. Lasst nun die Pitas von beiden Seiten (wie auf dem Foto) etwas Farbe bekommen. Dies dauert pro Seite maximal ca. 2 Minuten.

7. Fertig! Jetzt habt ihr die perfekte Begleitung für all eure Gerichte, zu denen Brot passt... also fast alles.

AGB - Datenschutz - Versand - Widerruf - Impressum - Kontakt

Bio Olivenöl - Bio Honig - Bio Kräuter & Tee - Bio Aufstriche & Trockenfrüchte

LÉZI Bio natives Olivenöl extra - EFORO Bio natives Olivenöl extra - EFKRATO Bio natives Olivenöl extra - OREINO Bio Tannenhonig / Eichenhonig - MELISMA Bio Kastanienwaldhonig / Kiefernwaldhonig / Tannenwaldhonig / Eichenwaldhonig - BIOPARNON Bio Kräuter / Tee  / Oregano / Thymian / Bohnenkraut / Lorbeer / Majoran / Basilikum / Rosmarin / Griechischer Bergtee / Zitronenmelisse - FARMA SARLI Bio Kymi Feigen g.U. / Feigenaufstrich - TAMPAKOS BIOFARM Bio Apfelaufstrich 

Hast du Fragen zu den Produkten, Anregungen oder ein allgemeines Anliegen? Dann klicke auf einen der unten stehenden Buttons und teile dein Anliegen. Du möchtest doch lieber anrufen? Kein Problem, die Telefonnummer findest du ganz einfach unter Kontakt.

Geschenke / Weihnachtsgeschenke / Geschenkkörbe für Mitarbeiter und Kunden

Zahlungsarten: Vorkasse per Banküberweisung - Paypal - Kreditkarte (via Stripe)

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.